Migrationsberatung

Diakonie Aschaffenburg - Ume Holtfreter

Uwe Holtfreter
Dipl. Pädagoge
Tel. 06021-399955
Fax 06021-399933
Sprachen: Englisch, Bulgarisch, Russisch

holtfreter@diakonie-aschaffenburg.de

Diakonie Aschaffenburg - Maha Dost

Maha Dost
Soziologin (M.A.)

Tel. 06021-399911
Fax 06021-399933
Sprachen: Arabisch, Englisch, Französisch

dost@diakonie-aschaffenburg.de

Diakonie Aschaffenburg - Sonja Zelfo

Sonja Zelfo
Verwaltung

Tel. 06021-39990

Wir bieten ein Beratungsangebot für Migrantinnen und Migranten …

… deren Wohnsitz sich im Dekanatsbezirk Aschaffenburg befindet.

Ein Großteil dieser Gruppe sind anerkannte Flüchtlinge oder EU-Bürger, ein anderer Teil lebt schon länger in Aschaffenburg und Umgebung und kommt aus ganz unterschiedlichen Herkunftsländern.

Schwerpunkte der täglichen Beratungsarbeit

 

Rechtliche Aspekte

Neu zugezogene Migranten sind von Anbeginn in ein Geflecht unterschiedlicher Regelungen und Gesetze eingebunden, die sich unmittelbar auf ihren Alltag auswirken. So stehen in den Beratungsgesprächen Fragen zum Aufnahmeverfahren sowie sozial-, ausländer- und rentenrechtliche Probleme im Mittelpunkt.

 

Finanzielle Aspekte

Oft sind sich Migranten ihrer Leistungsansprüche nicht bewusst und geraten so in Notlagen. Unterstützung bei Behördenkontakten, Klärung von finanziellen Ansprüchen und Informationen zur jeweiligen Rechtslage sind demnach wichtige Bestandteile der Beratung.

 

Psychische und familiäre Probleme

Die Folge der Auswanderung selbst führt oft zu einer Vielzahl von psychischen Belastungen. Die Migrationsberatung bietet Unterstützung in Einzelgesprächen und vermittelt bei Bedarf an die entsprechenden Fachdienste.

 

Bildung und Beruf

Neuzuwanderer benötigen Unterstützung  bei der Entwicklung beruflicher Perspektiven.  Die Migrationsberatung hilft bei der Berufsanerkennung und der beruflichen Neuorientierung.

 

Neben der eigentlichen Beratung der Betroffenen bilden die intensive Öffentlichkeitsarbeit, diverse Projekte und Gruppenangebote vor Ort den Schwerpunkt.

 

z.B. Sprach- und Begegnungscafé:

Montag und Mittwoch, 16.00 – 18.00 Uhr, im Café Metropol

Bei Interesse bitte melden: Maha Dost, Tel. 06021-399911

 

Die Beratung ist individuell, kostenfrei und steht allen offen, unabhängig von Nationalität und Religion und ist selbstverständlich vertraulich.

 

Fördermittel für dieses Projekt stellen zur Verfügung:

 

Bundesministerium des Innern

Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration

Wappen-Bayerisches-Staatsministerium

Diakonie Aschaffenburg - Alleinerziehendenberatung - Ansicht Haus Frohsinnstraße 1 in Aschaffenburg

Sie erreichen uns

Migrationsberatung
Frohsinnstraße 27 (1.Stock)
63739 Aschaffenburg (gegenüber Hauptbahnhof)

Telefon 06021-399955
Fax 06021-399933

Offene Sprechstunde
Montags 13.00 – 16.00 Uhr
Dienstag – Donnerstag: 9.00 – 12.00 Uhr
Sprachcafé Montag und Mittwoch: 16.00 – 18.00 Uhr

Diese Webseite benutzt Cookies, um unser Angebot für Sie zu verbessern. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen