Aktion zur Bundestagswahl im Diakonie-Sozialkaufhaus

Menschen in prekären Lebenslagen zu motivieren, die nachweislich von ihrem Wahlrecht zögerlich Gebrauch machen, darum ging es uns mit einer Aktion zur Bundestagswahl. Das Projekt im Diakonie Sozialkaufhaus hat viele erreicht, wirkt bis heute in unserem Sozialcafe nach.

Die gemeinsame Aktion von Diakonie-Sozialkaufhaus und Diakonie-Arbeitslosenberatung  gemeinsam mit Diakonie Bayern und dem Kirchelichen Dienst in der Arbeitswelt hat gemeinsam etwas bewegt.   Eine Aktion, die Menschen in Armut und Arbeitslosigkeit Mut gemacht hat, dass ihre Stimme zählt und gehört wird und dass es sich doch lohnt, sich an demokratischen Prozessen zu beteiligen – gegen den Trend und gegen das Gefühl, „die da oben interessieren sich nicht für mich“.

Über die Aktion zur Bundestagswahl  hat das Mainecho am Wochenende berichtet. Wenn Sie den Artikel nachlesen wollen, klicken Sie bitte hier.



Diese Webseite benutzt Cookies, um unser Angebot für Sie zu verbessern. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen