Matthias-Claudius-Haus

Foto in Vorbereitung

Matthias-Claudius-Haus
Wohn- und Pflegezentrum des Diakonischen Werkes Untermain

Mares Rabe, Hausleiterin

Würzburger Str. 69
63743 Aschaffenburg
Tel. 06021 - 3823
Fax. 06021 - 382500
EMail: info@mch-ab.de
Internet: www.mch-ab.de

Für Interessenten stehen nach Terminabsprache von montags bis freitags zwischen 9.00 und 16.00 Uhr Ansprechpartner zur Verfügung.

Das MCH ist eine Pflegeeinrichtung, die maximal 130 Bewohnern Unterkunft, Verpflegung und Pflege bietet. Das Team besteht zur Zeit aus 78 Mitarbeitern. Pflege im diakonischen Auftrag bedeutet zu jeder Zeit und bei jeder einzelnen Leistung Zuwendung, Rücksichtnahme und Stärkung der körperlichen und seelischen Kräfte der Pflegebedürftigen.

Wir, die Mitarbeiter des Matthias-Claudius-Hauses, sind ein engagiertes Team von examinierten und qualifizierten Mitarbeitern. Das Team ermöglicht pflegebedürftigen und alten Menschen, orientiert an der Würde des Menschen, dem Wert der Person und dem christlichen Menschenbild, zu leben. Dabei steht die Zufriedenheit der Bewohner unseres Hauses und deren Angehörigen im Mittelpunkt.

Unsere Bewohner erhalten eine individuelle, den Bedürfnissen entsprechende Pflege und Betreuung durch qualifiziertes Personal. Um das zu gewährleisten, haben wir ein hausinternes Qualitätsmanagement eingerichtet, so dass jede Leistung und Tätigkeit nachvollziehbar ist.

Seit Anfang 2001 haben wir in unseren Einrichtungen eine geronto-psychiatrische Gruppe, in der die Demenzerkrankten geführt und begleitet werden. Dazu wurden bei unserer Um- und Anbaumaßnahme im Jahre 2003 Räumlichkeiten geschaffen, in denen diese Menschen unter fachlicher Anleitung unserer geronto-psychiatrischen Fachkräfte ihren Alltag gestalten können.

Die Pflegetätigkeiten sind sicherlich Schwerpunkt unserer täglichen Arbeit, aber auch Geselligkeit spielt für uns eine große Rolle. So finden nicht nur die verschiedenen jahreszeitlichen Feste guten Anklang, auch Ausflüge in die nähere Umgebung sowie zum Fischmarkt, Volksfest, Weihnachtsmarkt u.ä. sowie Singgruppen, Seniorentanz, Backgruppen, Bastelstunden usw. bieten Abwechslung.